ambush marketing

Ambush Marketing – Werbewirkung aus dem Hinterhalt

03.06.2014

Warum Schleichwerbung, wenn man mit vollen Fanfaren auftreten kann – Ambush Marketing nutzt das Medieninteresse an Großereignissen, um Unternehmen mit cleveren Ideen zu vermarkten. Es wird eine Assoziation zur Thematik hergestellt, ohne, das dass Recht für das offizielle Sponsoring erworben wurde. Der Flirt mit der rechtlichen Grauzone macht Ambush Marketing zu einem spannenden kreativen Grenzgang.

Freibeuter der Werbewelt – besonders bei Sportevents spielen Unternehmen gerne Pirat, entern Werbeflächen und versuchen mit Werbegeschenken die Herzen potentieller Kunden zu kapern. Während die offiziellen Sponsoren teure Lizenzen erwerben, umgehen Trittbrettfahrer diese Kosten und profitieren dennoch vom Medienrummel um Großereignisse. Besonders mutige Freibeuter gehen dabei sogar bis an die Grenzen der Legalität. Ambush Marketing ist ein Balanceakt, bei dem schon mancher über die Planke gegangen ist. Gelingt das Marketing aus dem Hinterhalt, wird es hingegen oft zur viralen Sensation.

Hissen Sie die Segel und folgen Sie adverti, Ihrer Werbeagentur aus Köln, auf eine Expedition ins Ambush Marketing. Neben witzigen Ambush Marketing Anekdoten, man möchte von Werbe-Seemannsgarn sprechen, über einen kurzen Abstecher in die Gefilde des Rechts bis zu Tipps für Ihr Ambush Marketing: Ihre adverti – agentur für direktmarketing GmbH steuert Sie durch ein Thema, das gerade zur WM 2014 wieder einmal Wellen schlagen wird.

Ambush Marketing – Werbeträchtiges Schmarotzertum oder hinterhältige Genialität?

Während der Olympischen Spiele 1996 sahen sich Reporter Auge in Auge mit einer Raubkatze: Der Sprinter Linford Christie fiel durch blaue Kontaktlinsen auf, die das Logo der Sportmarke Puma zeigten. Eine kreative Werbeaktion, die die offiziellen Sponsoren wie zahme Hauskätzchen dastehen ließ. Ambush Marketing fletscht die Zähne – eine Kampfansage, die mit dem Risiko spielt und einzigartige Marketingmöglichkeiten schafft.

Das Ziel von Ambush Marketing ist es Kommunikation in ein spezifisches Umfeld einzubetten und den „Buzz“ um ein Großereignis gewinnbringend zu nutzen. Gerade bei großen Sportevents, wie der Fußball Europameisterschaft, der WM oder den olympischen Spielen, machen Ambush Marketing Aktionen immer wieder von sich reden.  

Wer keine Kontaktlinsen à la „Eye of the Tiger“ im Repertoire hat, kann auch auf weniger frech-mutige Werbemaßnahmen zurückgreifen. Aktuell verwandelt sich jeder Supermarkt in eine Fußball-Landschaft. Anlässlich der WM 2014 in Brasilien wimmelt es von WM-Produkten mit Salsa und Samba. Ambush Marketing beginnt bereits bei der visuellen Darstellung von Produkten und Werbeflächen, die mit Fußbällen beklebt und in brasilianische Farben getaucht werden.  Eine Verbindung zum Ereignis wird indirekt hergestellt, ohne dass legalisierte Vermarktungsrechte bestehen. Die Werbewirkung entfaltet sich erst in den Köpfen der Kunden.

Kreativität und Dreistigkeit vereinen sich im Ambush Marketing zu einer interessanten Werbemaßnahme. Oft bewegen sich werbende Unternehmen in einer rechtlichen Grauzone oder überschreiten diese, um noch mehr Medienrummel anzustacheln. Doch nur geniale Ideen, die Emotionen hervorrufen, verwandeln plumpe Werbung in virale Hits.

Subtil elegant und offensichtlich provokant – Ambush Marketing  

Die offiziellen Sponsoren besitzen Privilegien, dürfen beispielsweise Namen, Maskottchen und Logo der Fußball-WM nutzen. Wer offiziell mit den olympischen Ringen werben will, muss immense Summen aufbringen. Ambush Marketing umgeht die rechtlich geschützten Bereiche und stellt über Querverbindungen eine Assoziation zum Event her. Vom positiven Erfolg des Sponsoring profitieren, ohne für die Rechte zu zahlen – Ambush Marketing ist kontrovers, kann aber gerade durch diese Spitzbübigkeit zu einem viralen Kommunikationserfolg werden.

Ambush Marketing zielt auf den Medienrummel, die virale Wirkung, die clevere Werbeaktionen mit sich führen. Um die offiziellen Sponsoren zu schützen und Exklusivität zu garantieren setzen vor allem Sportveranstaltung strenge Regeln. Selbst im Olympischen Dorf herrscht eine strikte Kleiderordnung, um inoffizielles Marketing zu verhindern. Auch die Verwendung von Logos oder Slogans ist größtenteils untersagt.

Ist die Verbindung zum Ereignis zu plump und auffällig oder verstößt sie gegen gesetzte Richtlinien, ist sogar mit einer Strafe zu rechnen. Abgestraft wurde beispielsweise ein Fußballer, der während des Spiels seine Marken-Unterhose besonders auffällig präsentierte. Dass man für Ambush Marketing nicht die Hosen herunterlassen muss, beweist Sportartikelhersteller Nike:  Zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi warb eine Video-Kampagne mit dem Titel „Play Russian“. Solch eine indirekte Assoziation mit dem Event lässt sich nicht verbieten, erreicht die gewünschte Zielgruppe aber gleichermaßen. Ambush Marketing generiert Aufmerksamkeit zum Sparpreis.

Angriffslustig zeigte sich eine südafrikanische Billigfluggesellschaft, die sich zur Fußball-WM 2010 als „Sponsor von Sie wissen schon was…“ ausgab und selbst eine Klage mit Humor nahm. Provokation, die funktioniert, die Medien reizt und mit Witz arbeitet, macht Ambush Marketing aus. Zum Ambush-Marketing-König möchten wir einen Rennrodler aus Tonga küren, der für die Winterspiele offiziell seinen Namen änderte – in Bruno Banani.

Ambush Marketing – Von Gorillas und Oktopoden

Als Instrument des Guerilla Marketing arbeitet Ambush Marketing aus dem Hinterhalt. Keine Sorge, Sie werden nicht im Wald von einem Gorilla angegriffen, auch wenn Guerillia Marketing ähnlich klingen mag. Der Begriff bezieht sich auf die Guerillia Kriegsführung, bei der untypische Taktiken im Hinterland des Gegners durchgeführt werden. Beim Ambush Marketing ist dieses Hinterland die Medienaufmerksamkeit, die ein Großereignis mit sich bringt. Wenn ein Oktopus zum Orakel wird und jedem WM Sponsor die Schau stiehlt, geht diese Strategie auf. Doch nur mit innovativen Ideen macht man sich nicht zum Affen.

Mit Ambush Marketing stellen Sie den Hinterhalt: In eine ganzheitliche Marketingaktion eingebaut, entwickelt Ambush Marketing seine volle Wirkungskraft. Presse, YouTube Clips, Facebook Pages und mehr vereinen sich zu einer strategischen Maßnahme, die mediale Präsenz zeigt. Ihre Werbeagentur adverti aus Köln zeigt Ihnen zur WM, wie der Ball rollt und berät Sie gerne zu allen Themen rund um Werbung und Medien.

Daniel Andernach

B.A. ist bei der adverti - agentur für direktmarketing GmbH, Ihrer Werbeagentur aus Köln, für die Bereiche Redaktion und Suchmaschinenoptimierung zuständig.
zurück zur Übersicht

Kontakt

Kontaktformular

Ausfüllen, abschicken, Antwort erhalten:

Vorname

Name

E-Mail

Ihre Nachricht

Bitte den Text aus dem Bild in das Feld übertragen.

captcha


adverti – agentur für direktmarketing

Eine Marke der neue formen Köln GmbH

Eupener Str. 139
50933 Köln

T +49 221 - 8000 61 95
F +49 221 - 8000 61 97

www.adverti.de
info.koeln@neueformen.net

Ihre Werbeagentur aus Köln finden Sie auch auf: