banner köln

Die ultimative Local SEO Anleitung – Wie Sie Google regional erobern!

09.05.2014

Lokale Suchmaschinenoptimierung (local SEO) bringt Unternehmen nicht nur auf die erste Seite bei Google, sondern bietet einen interaktiven Mehrwert für den Kunden. Ihre Werbeagentur adverti aus Köln, verrät Ihnen ausführlich, wie Sie Ihre Stellung in den lokalen Suchanfragen verbessern.

Local SEO zielt darauf ab Ihr Unternehmen bei Suchanfragen mit lokalem oder regionalem Bezug auffindbar zu machen. Gerade durch die zunehmende Nutzung von mobilen Endgeräten steigt die Bedeutung der lokalen Suche. War vor 2010 nur ein Eintrag in Google Maps nötig, um unter den lokalen Suchergebnissen angezeigt zu werden, spielen mittlerweile viele verschiedene Faktoren eine Rolle.

Dabei profitieren gerade Unternehmen, die Ihre Kundschaft lokal oder regional beziehen, von den Neuerungen – auch wenn der Aufwand für local SEO deutlich gestiegen ist. Doch die 7 lokalen Anzeigen, die Google prominent auf der ersten Seite ausgibt, entpuppen sich als wahre Klickmagneten. Für Lokale Geschäfte, Dienstleister und sogar Unternehmen, mit mehreren Standorten, bietet Local SEO spannende Möglichkeiten mehr Besucher auf die Website zu locken. Wie Sie die Spitze der lokalen Suche erreichen und auf welche Faktoren Sie achten müssen, verrät Ihnen Ihre Werbeagentur adverti aus Köln.

 Local SEO

Local SEO – Wie Unternehmen von lokalen Suchanfragen profitieren

Die Relevanz der lokalen Suchanzeigen steigt zunehmend. Ausgestattet mir einer praktischen Karte sowie der Adresse und den Öffnungszeiten, sind die lokalen Einträge visuell ansprechend und bieten mehr, als der klassische Suchmaschineneintrag. Je nach Suchanfrage erscheinen sogar hybride Suchmaschineneinträge, die Ihren klassischen Eintrag mit Adressdaten und Telefonnummer aufpeppen. Es empfiehlt sich also auf eine ganzheitliche SEO Strategie zu setzen, die mit local SEO Ihre regionale Präsenz stärkt. 

In den USA werden lokale Suchergebnisse sogar in einem besonders auffälligen Bilder-Karussel, oberhalb der klassischen Suchergebnisse, ausgegeben – hier steht bei local SEO ganz klar das visuelle Auftreten im Vordergrund. Der Blick ins Restaurant wird also schon in der Suchmaschine ermöglicht. Kombiniert mit positiven Bewertungen, Adresse und Telefonnummer, entsteht der perfekte Auftritt. Wer hier positiv auffällt gewinnt Kunden.     

Gerade die neuen Entwicklungen, die durch Google und Apps ständig hinzukommen, machen local SEO zu einer strategischen Werbemaßnahme. Unterwegs können Nutzer Öffnungszeiten und Wegbeschreibungen sofort einsehen. Erst diese Woche stellte Google mit „Google Now“ ein neues Projekt vor, dass vor allem für lokale Geschäfte interessant ist. Der Kunde wird direkt über Tablet oder Smartphone benachrichtigt, wenn ein Geschäft in der Nähe ein Produkt anbietet, nach dem kürzlich gesucht wurde. Der Kaufanreiz wird direkt vor der Tür an den Kunden gesendet. Einkaufsstraße und Online-Shopping waren sich noch nie so nah!

National SEO vs. Local SEO – Die (lokale) Stärke Ihrer Website

Local SEO wird von allen Faktoren beeinflusst, die Ihre Website auch in der organischen Suche stärken. Local bedient sich zudem bei einigen einzigartigen Elementen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten. Dennoch sollten Sie Ihre Website noch einmal insgesamt betrachten und Sie sowohl für Google, als auch für Benutzer ansprechend gestalten. Local SEO ist sozusagen die Kirsche auf der Sahnehaube einer gut optimierten Website.

Suchmaschinenoptimierung – einige Elemente einer optimierten Website:

- Meta-Daten
- Keywordrelevanz
- Interessanter, aktueller Inhalt
- Soziale Interaktionen – Präsenz in Social Media
- Backlinks – Schaffen Sie einen organischen Linkaufaufbau

Zusätzlich zu den bekannten SEO Elementen bezieht sich local SEO hauptsächlich auf Zitierungen, Ihr Google Profil sowie Bewertungen und Erfahrungsberichte. Gerade bei der On-Page Optimierung  Ihrer Website sollten Sie darauf achten Adressdaten einfließen zu lassen. Platzieren Sie die Postleitzahl und die Stadt in den Meta-Angaben und stellen Sie sicher, dass Ihre Adresse sowie die Telefonnummer auf jeder Seite zu lesen sind. Google muss verstehen, dass Ihr Unternehmen wirklich vor Ort sitzt und dort auch aktiv ist – man sollte die Suchmaschine also oft genug daran erinnern.

Google Places – Ihr local SEO Telefonbuch

„Google Places für Unternehmen“ ist Ihre Eintrittskarte für local SEO. Schnell, einfach und kostenlos kann hier, über Ihr Google-Konto, ein Eintrag erstellt werden, der Ihr Unternehmen auf Google Maps und in Google Places vertritt. Ein weiterer Online-Auftritt für Ihr Unternehmen, den Sie gestalten und nutzen können. Zusätzlich sollten Sie eine Google+ Unternehmensseite erstellen und den Places Eintrag mit dieser – sowie mit Ihrer Unternehmenshomepage – verknüpfen.

Google Places ermöglicht es Ihnen den Unternehmensnamen, Adresse und Telefonnummer sowie die täglichen Öffnungszeiten einzutragen – über diese Daten werden Sie in local SEO gefunden. Zudem lassen sich Fotos und Videos hinzufügen und das Konto mit Ihren sozialen Netzwerken verknüpfen. Wählen Sie ein Foto aus, das Ihr Unternehmen von seiner besten Seite zeigt und den Kunden direkt zu Ihnen lockt.

Die richtigen Kategorien helfen Google dabei Ihr Unternehmen einzuordnen und Ihre Google Places Anzeige zu passenden Suchanfragen auszugeben. Wählen Sie also eine Kategorie, die Ihr Unternehmen möglichst genau beschreibt. Anstatt „Pizza und Pasta“ oder „Leckere Salate“ ist die Kategorie „Italienisches Restaurant“ zu wählen. Es muss die Art des Unternehmens angegeben werden, nicht das Produkt oder die Dienstleistung.

Schon ist Ihr Google Places Eintrag bereit vom Kunden gefunden zu werden – solange Sie stärker sind als die Konkurrenz. Um Ihre Website zum Herkules des local SEO zu machen, muss Autorität aufgebaut werden – On- sowie Off-Page. Qualität und Quantität Ihrer Inhalte und Online-Interaktionen lassen Ihre Autorität wachsen. Google will Unternehmen als Marken anerkennen, die in einem bestimmten Gebiet klare Vorreiter und Vordenker sind. Bieten Sie gute Inhalte und starken Stoff für Ihre Nutzer, wird Google Sie belohnen.   

Citations – Lassen Sie über sich reden!

Nachdem mit Google Places ein Fundament steht, geht es daran die Hierarchie von Google zu stürzen. Denn Sie wollen an Platz 1, Sie wollen die Hauptrolle auf der Bühne von Google spielen! Um als Star gefeiert zu werden, muss aber erst einmal Popularität her. Das funktioniert einerseits auf den altbekannten Wegen: Gute Leistung bieten, Kunden binden und wachsen. Aber Google will mehr. Sie müssen von sich reden machen, online auftreten und präsent sein – und zwar lokal. Dies klingt nach viel Arbeit, läuft für local SEO jedoch auf 2 Bausteine hinaus: Citations und Bewertungen.

Citations (engl. für Zitierungen) bedeuten für local SEO nichts anderes, als dass Ihr Unternehmen mit Name, Adresse und Telefonnummer auf einer Website erwähnt wird. Ein Eintrag in einem Branchenbuch, eine Erwähnung in einem Blog oder ein Beitrag in der Presse stellen so eine Citation dar. Es muss nicht einmal ein Link auf Ihre Website führen, auch wenn dies noch besser für Ihr Ranking ist. Wichtig ist, dass alle Daten sich auf derselben Website möglichst nah beieinander befinden. Die ersten Citations kann man über die eigenen Social Media Profile einfahren. Vorhandene Einträge zu schaffen und neue zu gestalten ist dann reine Fleißarbeit. Es lohnt sich bei der Konkurrenz unter die Haube zu schauen und auch dort Citations zu setzen oder Verlinkungen aufzubauen, wo sich der Wettbewerb bewegt. Unseriöse Anbieter gilt es in jedem Fall zu meiden – ein negativer Eintrag kann Sie einen gewaltigen Schritt zurück werfen, hier zählt Qualität vor Masse.

Besonders die Schreibweise von Adresse, Name und Telefonnummer ist von entscheidender Bedeutung. Denn diese sollte bei jedem Eintrag im Internet gleich sein, damit Google Sie zu Webseiten, Empfehlungen und Berichten zuordnen kann. Kontrollieren Sie also Ihre Einträge in Branchenbüchern oder Online-Adressbüchern, um Ihr Unternehmen richtig zu vernetzen. Auch wenn Google schlau ist, kann der Unterschied zwischen „Musterstraße“ und „Musterstr.“ den Verlust einer wichtigen Local-SEO-Ressource bedeuten. Überzeugen Sie mit Einheitlichkeit und Konsistenz! Als Vorlage sollte Ihr Eintrag in den Google Places gelten, denn an diesem orientieren sich auch die Crawler von Google.

Übrigens: Local SEO bevorzugt Unternehmen, die nah am „Stadtzentrum“ sitzen – je nach Standort ein Vor- oder Nachteil.  Google definiert dabei das Stadtzentrum neu und verlegt es an den Ort, der Online am stärksten präsent ist. Ist ein Kunde mobil unterwegs ist Google sogar teilweise in der Lage die Suchanfragen an seine Position anzupassen. Die physische Entfernung vom Nutzer zu Ihrem Unternehmen zählt also mit zum Suchergebnis.

5 Sterne für Ihr Unternehmen – Erfahrungsberichte und Bewertungen

Den wichtigsten Ranking-Faktor für die lokale Suche stellen Bewertungen dar. Die Meinung des Kunden zählt. Und umso zahlreicher und positiver diese ausfällt, desto besser steht Ihr Unternehmen in den lokalen Suchanfragen. Die Königsdisziplin im local SEO findet also häufig nicht einmal online statt – der Kunde muss überzeugt werden Ihnen 5 Sterne zu geben, Sie zu empfehlen und haushoch zu loben. Für viele Geschäfte, die Kunden aus der Region ansprechen, wie zum Beispiel Restaurants oder Ärzte, kann eine Bewertung durch den netten persönlichen Kontakt gewonnen werden. Glücklich können sich Unternehmen schätzen, deren Zielgruppe von sich aus internetaffin ist.

Es gibt etliche Plattformen, die Usern die Möglichkeit geben Unternehmen zu bewerten. Dazu gehören Yelp und seit neustem auch Facebook. Wir möchten hier besonders die Bewertungen von Google+ und Google Places hervorheben, die Google „Erfahrungsberichte“ getauft hat. Natürlich lässt sich annehmen, dass Google die Bewertungen aus dem eigenen Netzwerk für local SEO stärker wertet, es gibt aber noch weitere klare Vorteile: Bei den Erfahrungsberichten werden Sterne von 1 bis 5 vergeben, die sogar direkt in den Google Suchergebnissen angezeigt werden. Sie sind ein visueller Blickfang und machen direkt bei der Suche einen guten Eindruck. Stellen Sie sich vor ein Kunde sucht nach „Pizza“; Das erste Restaurant ist nicht nur um die Ecke, sondern besticht mit einer Bewertung von 4,5 Sternen von 173 zufriedenen Kunden. Local SEO beeinflusst hier nicht nur das Google Ranking, sondern schafft einen starken Kaufanreiz!

Verleiten Sie Ihre Kunden dazu Sie zu bewerten und bringen Sie den Local-SEO-Motor ans laufen! Besonders gut eignen sich für die Suchmaschinenoptimierung Einträge, die relevante Keywords enthalten, also von „leckerer Pizza“ oder „der beste Döner von ganz Köln“ schwärmen. Auch die Aktualität der Bewertungen wird beurteilt, sodass ständig neue hinzukommen müssen, um den Rang zu halten. Aber Vorsicht: Google erkennt sehr schnell, wenn Bewertungen „gekauft“ werden. Erhalten Sie an einem Tag plötzlich 100 Top Bewertungen in Google Places, die alle denselben Text haben, wird Google Sie abstrafen. Ein natürlicher, organischer Aufbau von Bewertungen, der sich über verschiedene Portale verteilt, ist das Ziel.

Lokale Suchanfragen – Die Spitze des Eisbergs

Besonders hervorgehoben, macht ein Eintrag in der Suchmaschine einiges her und vermittelt Vertrauen durch positive Bewertungen. Local SEO beschränkt sich jedoch auf die regionale Suche und verkleinert so den Kreis von potentiellen Kunden. Gerade über die mobilen Endgeräte lassen sich Kunden perfekt ansprechen, die sich ohnehin schon in Ihre Nähe aufhalten. Die Umwandlung vom Website-Besucher zum Kunden fällt über local SEO viel leichter. Blicken wir noch einmal zurück auf alle Elemente, die für local SEO eine Rolle spielen.

Die wichtigsten local SEO Faktoren auf einen Blick:

 

Google Places
- Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten
- Fotos und Videos
- Eintrag in die richtigen Kategorien
- Nähe zum Standort des Suchenden/ zum Stadtzentrum

Citations
- Nennung von Name, Adresse und Telefonnummer auf relevanten Websites
- Kontinuierlicher Aufbau von Citations

Bewertungen
- Google Places Erfahrungsberichte
- Bewertungen auf Seiten von Drittanbietern (z.B. facebook, yelp)
- Keywords in den Bewertungen

Klassische Suchmaschinenoptimierung – SEO
- Die Stärke Ihrer Website
- Signale aus Sozialen Medien
- Wertvolle Backlinks

On-Page
- Adresse und Telefonnummer auf Ihrer Website
- Adresse in den Meta-Angaben

Zufriedene Kunden und gute Leistungen können schon allein für Citations und gute Bewertungen sorgen. Oft muss nur ein kleiner Anstoß gegeben werden. Mit local SEO erreichen Sie aber nur die Spitze des Eisbergs. Eine ganzheitliche Strategie zur Suchmaschinenoptimierung, die Ihre Website On- sowie Off-Page optimiert, geht ein viel weiteres Publikum an. Local SEO ist ein guter erster Schritt hin zu einem nachhaltigen Online-Marketing. Als Werbeagentur aus Köln beraten wir Sie gerne zu allen Themen rund ums Marketing und bieten Ihnen Expertise und Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung.

Daniel Andernach

B.A. ist bei der adverti - agentur für direktmarketing GmbH, Ihrer Werbeagentur aus Köln, für die Bereiche Redaktion und Suchmaschinenoptimierung zuständig.
zurück zur Übersicht

Kontakt

Kontaktformular

Ausfüllen, abschicken, Antwort erhalten:

Vorname

Name

E-Mail

Ihre Nachricht

Bitte den Text aus dem Bild in das Feld übertragen.

captcha


adverti – agentur für direktmarketing

Eine Marke der neue formen Köln GmbH

Eupener Str. 139
50933 Köln

T +49 221 - 8000 61 95
F +49 221 - 8000 61 97

www.adverti.de
info.koeln@neueformen.net

Ihre Werbeagentur aus Köln finden Sie auch auf: