SEO Praxistipps

SEO-Tipps für Anfänger: Werde zum König im Affenstall!

04.09.2014

Der Einstieg in SEO ist wie ein Tag im Zoo – neben Panda, Pinguin und Hummingbird, den berühmt-berüchtigten Google Algorithmus-Updates, muss man die kleinen Google-Kriechtiere (Crawler) zufriedenstellen und auch dem Zoo-Besucher etwas bieten. Nur wer da nicht faul auf seinem Ast hängt, sondern mit dem König des SEO-Dschungels um die Wette brüllt, kann sich hier behaupten.  

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein zunehmend wachsendes Feld, das gerade Einsteiger mit den über 200 Google-Rankingfaktoren leicht überfordert. Damit Sie nicht wie der Esel vor dem Berg stehen, möchten wir, die Werbeagentur adverti aus Köln, Ihnen im Rahmen der Blogparade „Die 5 effektivsten SEO Praxistipps für Anfänger“ erste Ansatzpunkte liefern.

Dabei fangen wir erst einmal ganz theoretisch an und möchten Sie zusätzlich auf unsere Reihe „SEO-Grundwissen“ (Teil1: Enführung in die Suchmaschinenoptimierung, Teil 2: Meta-Daten und Google) hinweisen, die speziell Einsteiger in das Thema einführen soll. Begleiten Sie Ihre Werbeagentur adverti auf einen Besuch in den SEO Zoo und werden Sie der König im Affenstall!

Kenne den User – Werde zum Besuchermagnet im Affenhaus

Bevor Sie mit der Umsetzung der ersten SEO Maßnahmen loslegen, gilt herauszufinden, wen Sie überhaupt auf Ihre Website locken wollen. Jeder Zoo möchte Besucher begeistern und bietet auf diese zugeschnittene Angebote – genau wie Ihre Website. Aber an welche Besucher richten Sie sich?

Schauen wir uns doch einmal im Affenhaus um. Hier warten Familien mit kleinen Kindern, die unbedingt die Affen füttern wollen, Senioren, die jeden Sonntag wieder in den Zoo kommen, um den Lieblingsprimaten zu besuchen und Jugendliche, die sich am affigen Verhalten der Affen erfreuen. Oder zielen Sie lieber auf die gut gekleideten Besucher ab, die dem Zoo womöglich eine Summe Geld spenden?

Als ein Affe unter vielen hat man es nicht leicht, die richtigen Besucher vor das Käfiggehege zu locken – spezialisiert man sich aber auf eine Zielgruppe, fällt es leichter, diese zu überzeugen. Lernen Sie also die Personen kennen, die Sie mit Ihrer Website überzeugen wollen und schneidern Sie das Angebot Ihrer Website auf diese zu.

SEO arbeitet immer mehr mit Nutzersignalen und richtet sich danach dem Besucher eine Erfahrung zu vermitteln, die er teilen möchte und die ihn dazu anregt, Ihre gesetzten Ziele umzusetzen. Dies nennt man Conversion – den Schritt vom Besucher zum (beispielsweise) Käufer.

Affe malt im Sand

Gorilla-Taktiken – SEO mit Plan und Strategie

SEO muss einen gezielten Plan verfolgen – nur so ist es sinnvoll messbar und kann zu gewünschten Ergebnissen führen. Entwickeln Sie eine Strategie, die Sie verfolgen, dauerhaft optimieren und anpassen.

Ein erster Ansatzpunkt ist bereits die Wahl der richtigen Suchbegriffe und ihres semantischen Umfeldes. Finden Sie heraus, nach welchen Begriffen Ihre Zielgruppe sucht und stellen Sie sicher, dass Ihr Tarzan-Schrei hier auch zu hören ist. Gute Tools, um die Entwicklung Ihrer SEO-Mühen zu verfolgen, sind beispielsweise Google Analytics, Google Webmaster Tools, Xovi und Sistrix.

Weiterhin können Sie sich beispielsweise darauf spezialisieren, einzigartige Inhalte anzubieten, die dem Besucher einen Mehrwert verschaffen oder auch die Suchergebnisse in einem regionalen Umfeld zu erobern. Markieren Sie früh genug Ihr Revier und setzen Sie sich erfüllbare Ziele. Ohne eine gute Taktik und einen Plan macht SEO nun einmal nicht viel Sinn. Wenn Sie den Affenkäfig im Zoo besuchen wollen, sehen Sie sich schließlich auch nicht im Elefantenhaus um.

Ein wirklich schlauer Affe setzt zudem auf mehrere Karten. Bauen Sie SEO in Ihre Marketingstartegie ein und verwenden Sie es als Baustein. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe beispielsweise auch über Social Media Profile an.

Gib Ihnen Bananen – Autorität, Vertrauen und Verlinkungen im SEO

Nicht nur die Besucher, auch die anderen Affen müssen Sie überzeugen, dass Sie der größte Gorilla sind! Google bewertet eine Website unter anderem durch Off-Page Faktoren wie Linkbuilding,  den Aufbau relevanter Backlinks (Links, die von externen Seiten auf Ihre Seite verweisen).

Wie im Affenhaus geht es also auch bei SEO darum sich unter den anderen Affen zu positionieren – neben der Optimierung der eigenen Website (z.B. durch Content). Autorität und Vertrauen in Ihre Kenntnisse und Expertise müssen aufgebaut werden, damit die anderen Affen gerne (über Links) auf Sie verweisen – zum Beispiel weil ein Affe besonders gut Stöcke als Werkzeug benutzen kann. Holen Sie die anderen Affen auf Ihre Seite, vernetzen Sie sich und bieten Sie so gute Inhalte, dass andere gerne auf Ihre Website als Informationsquelle verweisen.

Taktiken wie z.B. Linkbaits sind für das Linkbuilding hilfreich: Ein Link-Köder (beispielsweise eine besonders gute Infografik oder eine Liste mit Tipps) werden gerne verlinkt. Wer den anderen Affen solche leckeren Bananen bietet, wird schnell beliebter als der Tierpfleger.

Der Zoodirektor und die Besucher – SEO für Menschen und für Google

Google ist der Direktor des Zoos, er stellt dir deinen Käfig zur Verfügung und entscheidet, welcher Affe auf dem Werbeplakat für den Zoo abgebildet wird. Aber auch die Besucher müssen umworben werden. Auch Websites müssen nicht nur Google überzeugen, sondern Anziehungskraft für Besucher zeigen, um erfolgreich zu sein. SEO ist also mehr als nur die On-Page Optimierung einer Website für die Suchmaschine – sie ist der gezielte Aufbau einer Seite, die rundum überzeugt und Ihre Ziele erfüllt.

Seit langem gilt hier Content (Inhalt) als ein wichtiges Instrument der Suchmaschinenoptimierung. Die Website soll durch Inhalte mit Mehrwerten (z.B. informativ, unterhaltsam) überzeugen. Machen Sie jeden Besuch auf Ihrer Website so spannend wie einen herausragenden Besuch im Zoo. Dabei sollten Sie nicht nur auf altbekannte Schafe setzen, sondern auch mit exotischen Äffchen und wilden Tigern die Blicke der Besucher fesseln!

seo tipps anfänger

SEO – SEI EINFACH OBERAFFENGEIL!

Nur wer die User überzeugt, einzigartige Inhalte und sinnvolle Mehrwerte bietet, wird zum König im Dschungel. Natürlich muss die Seite durch SEO sinnvoll für Google optimiert sein, um gefunden zu werden – der User sollte aber eindeutig im Fokus stehen.

Da kann der Marktführer (entschuldigung, wir meinen natürlich: der Löwe) noch so laut brüllen. Wenn die Inhalte und Angebote Ihrer Website einfach besser sind, sieht das auch Google ein. Also King Kong, schnapp dir die Braut und rauf aufs Google-Hochhaus!

 

Wir machen uns für Sie zum Affen – Ihre Werbeagentur adverti aus Köln berät Sie gerne zu SEO, Online-Marketing und mehr! Scheuen Sie sich also nicht unser Gehege zu besuchen, füttern ist hier definitiv erlaubt.

Daniel Andernach

B.A. ist bei der adverti - agentur für direktmarketing GmbH, Ihrer Werbeagentur aus Köln, für die Bereiche Redaktion und Suchmaschinenoptimierung zuständig.
zurück zur Übersicht

Kontakt

Kontaktformular

Ausfüllen, abschicken, Antwort erhalten:

Vorname

Name

E-Mail

Ihre Nachricht

adverti – agentur für direktmarketing

Eine Marke der neue formen Köln GmbH

Eupener Str. 139
50933 Köln

T +49 221 - 8000 61 95
F +49 221 - 8000 61 97

www.adverti.de
info.koeln@neueformen.net

Ihre Werbeagentur aus Köln finden Sie auch auf: